Module

Es hat viele Vorteile, ein Datenbanksystem in Module zu gliedern.

  • Module können übersichtlich voneinander getrennt, hinzugefügt bzw. entfernt werden, ohne dass dies andere Module beeinflussen würde.
  • Module können nicht nur systemweit, sondern auch benutzergesteuert aktiviert bzw. deaktiviert werden. Damit kann ein System von verschiedenen Benutzern zu völlig verschiedenen Zwecken benutzt werden und werden nicht belastet durch die Anzeige nicht genutzter Merkmale.
  • Die Unabhängigkeit von Modulen erleichtert die Entwicklung neuer Merkmale ganz entscheidend und macht das System weniger fehleranfällig.

Die Gegenwärtig verfügbaren Module sind

  • Administration Ausführung frei definierter SQL-Anfragen, Statusanzeige, summa­rische Anzeige von Benutzerdaten
  • Bestellungen Bestellverwaltungssystem
  • Dokumentation Systeminternes Hilfe­system
  • Elektronenmikroskopie Dokumentation von EM-Forschung
  • Export Export in CSV, SQL, HTML, XML, Wiki, PDF oder via Templates
  • Forschung
  • Arbeitsgruppe Selbstpräsentation von Forschungs­inhalten
  • Gerätebuchung Buchungskalender von buchbaren Geräten
  • HTML analysator Analyse und Fehlerbereinigung von HTML-Seiten
  • Import Import aus CSV-Tabellen, Vorlage-gesteuerter Import, skript-gesteuerter Import
  • Kristallisation Dokumentation von Kristalli­sa­tions­versuchen mit spezialisiertem Import/Export
  • Kristallographie Dokumentation von kristallo­gra­phischen Arbeiten mit speziali­sier­tem Import von Daten aus Logfiles
  • Praktikum Verwaltung von Praktika
  • Logging Systemlogs und Webserver- bzw. FTP-logs
  • Maintenance Konsistenz­prüfungen, Daten­bereinigung, Datensicherungen
  • Molekularbiologie Dokumentation im Bereich Molekularbiologie
  • Nachrichten Versendung von E-Mails und Systemnachrichten
  • Nasslabor Dokumentation im Bereich Proteinreinigung, Rezeptrechner
  • Notizen Persönliche Notizen und Gruppen­notizen (mit Dokumenten)
  • Infrastruktur Räume und Geräte
  • Publikationen Publikationsverwaltung mit spezialisiertem Import/Export
  • Systemadministration Computer, Verkabelung, Netzwerkanzeige
  • Termine Persönliche Termine und Gruppen­termine (mit Dokumenten)
  • Verzeichnisbrowser Anzeige und Manipulation von Verzeichnissen

Screenshot des DAYDABASE Navigationmenüs:

demooverviewcropNormalerweise beinhalten Module nur Daten. Auf diese Daten kann immer über den ‚core‘ Reiter zugegriffen werden. Manche Module haben ein spezielles interface, auf das über einen zusätzlichen Reiter zugegriffen werden kann. Die blauen Kästen zeigen Links zu Modulen an, während grüne Boxen (mit abgerundeten Ecken) Links zu Tabellen darstellen. Die Reihe unterhalb der Reiter zeigt an, wo in der Webseitenhierarchie sich die aktuelle Ansicht befindet (aktuelles Modul: Praktikum). In der nächsten Reihe sind Links zu Tabellen und in der Reihe danach Untermodule des aktuellen Moduls zu sehen. Die letzte Reihe zeigt Links zu Tabellen, die erst kürzllch angezeigt wurden.